Hygiene-Schutzmaßnahmen für die Schule

Sehr geehrte Eltern,
unsere Schüler wurden heute nochmals über erste Hygiene-Schutzmaßnahmen für den Aufenthaltsort Schule / öffentlicher Raum belehrt:

Häufiges, gründliches Waschen der Hände nach Kontakt mit Türklinken, Treppengeländer, kurz Gegenstände, die andere berührt haben.
Kein körperlicher Kontakt von Personen untereinander (Begrüßung mit Handschlag, Umarmungen zwischen Schülern).
Hände möglichst nicht ins Gesicht halten. Korrektes Verhalten, wenn man Niesen/ Husten muss.

Für Sie, liebe Eltern, dienen diese Hinweise zur Information zur allgemeinen Vorbeugung von Infektionskrankheiten. Sollten weitergehende Maßnahmen erforderlich sein, informieren wir Sie umgehend über unsere Homepage. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Aufgrund verschiedener Anfragen zum Thema Desinfektionsspender verweist die Stadt Rheine als Schulträger nochmals auf die als Anlage beigefügten Informationen zur persönlichen Hygiene zum Infektionsschutz, so dass derzeit seitens der Stadt Rheine keine Desinfektionsspender und –mittel angeschafft werden.

Wir haben bereits durch entsprechende Aushänge an unserer Schule auf die Hygieneanforderungen aufmerksam gemacht. Das Thema „richtiges Händewaschen“ sowie entsprechende Verhaltensregeln wurden bereits im Unterricht thematisiert.

Hinweisen möchte ich Sie an dieser Stelle noch auf die neu eingerichtete Hotline des Kreises Steinfurt zum Thema, die Sie unter der Rufnummer 02551 69-2825 erreichen können.

Ansonsten informieren wir Sie beim Vorliegen neuerer Informationen unverzüglich – direkt oder über die Homepage der Schule: www.sekundarschule-rheine.de.

Download (PDF): Ausführliche Informationen zur persönlichen Infektionshygiene