MINT-Rallye für den 9. Jahrgang

Programmieren, konstruieren und experimentieren hieß es für den 9. Jahrgang der NMS am vergangenen Mittwoch. Insgesamt acht Unternehmen bzw. Bildungseinrichtungen stellten ihre Berufsfelder aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (kurz: MINT) vor. Die Schülerinnen und Schüler konnten im Rahmen einer Rallye die jeweiligen Tätigkeiten praktisch erproben. So stand beispielsweise bei dem Angebot der Neuenkirchener Holzbau-Firma Brüggemann das Nachbauen von Zauberwürfeln  im Vordergrund. Die Firma Apetito zeigte den Aufbau und die Bedienung einer Pumpe. Der IT-Bereich wurde durch das Angebot der Fachhochschule Münster abgedeckt, indem die Jugendlichen einen Roboter programmieren durften. Das technische und handwerkliche Geschick wurde z.B. bei der Firma Lammers durch den Zusammenbau eines Getriebes auf die Probe gestellt.

Die Schülerinnen und Schüler waren von den gesammelten praxisorientierten Erfahrungen begeistert. Dabei konnten sie ihre eigenen Fähigkeiten vertiefen und Talente erkennen. Durch ihren Einsatz bei der MINT- Rallye möchten die Unternehmen insbesondere dem aktuellen Fachkräftemangel entgegenwirken. Insofern war es sehr erfreulich, dass sich einige teilnehmende Schülerinnen und Schüler um Praktikumsplätze bei ihnen beworben haben.