„Wohin nach der Schule?“ – Diese Frage stellen sich viele Schüler, aber auch Eltern, wenn es um die Zukunft ihrer Kinder geht. Die Nelson – Mandela – Schule nimmt an dem IHK-Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ teil und pflegt enge Kontakte zu lokalen Unternehmen wie z.B. der KTR – Kupplungstechnik Rheine oder dem Gartencenter Münsterland in Rheine. Durch die Partnerschaft zwischen Betrieben und der Schule soll die Berufsorientierung möglichst praxisnah erfolgen und den Schülern die Möglichkeit geben, möglichst früh Kontakte in die Arbeitswelt zu knüpfen. Die Berufsorientierung findet ab Klasse 7 in den Fächern Arbeitslehre und Deutsch statt und wird durch folgende Maßnahmen ergänzt:

  • Girls and Boys Day in Klasse 7
  • Potenzialanalyse in Klasse 8
  • Berufsfelderkundung in Klasse 8
  • Ergänzungsstunden ab Klasse 8
  • Schülerpraktika in Klasse 9 und 10
  • Überblick über konkrete Maßnahmen im Jahrgang 7, Jahrgang 8Jahrgang 9  (Umfasst die KAoA-Elemente + schulinternen Vereinbarungen)

Schülerpraktikum in Klasse 9

Demnächst findet das Schulpraktikum für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 statt. Im Rahmen des Praktikums muss eine Praktikumsmappe angelegt und bearbeitet werden.

Eine Mustervorlage kann unter folgenden Links als Open Office-Datei (odt) heruntergeladen werden. Sie lassen sich mit den üblichen Textverarbeitungsprogrammen wie Word, Open Office und Google Docs öffnen und bearbeiten. Falls es Probleme mit den Dateien gibt, bitte an den Klassenlehrer wenden.

Praktikumsbescheinigung:

Praktikumsbescheinigung