Schüler*innen: Unterrichtsbeginn 18.08.21 um 8:05 Uhr / Eltern: Wissen, was kommt – Digital (Jetzt) und vor Ort (Klassenpflegschaft 30.08.19h)

Liebe Eltern,

jedes Schuljahr stellt Schüler*innen und das NMS-Team vor neue Herausforderungen. 

Ein effektiver Unterricht und Lernerfolg durch klare Schulstrukturen mit denen alle Beteiligten klarkommen, ohne die Corona-Schutzmaßnahmen (CoronaBetrVO 17.8.21) zu vernachlässigen, ist die Herausforderung in diesem Jahr. 

Schoolfox als Elternmessenger wird weiterhin genutzt. Der Zugang nach dem Update erfolgt immer noch mit ihrem Benutzer und ihrem Passwort. Sollten Sie Schwierigkeiten haben, kontaktieren Sie gerne unser Schulbüro (info@sekundarschule-rheine.de).

Die medizinischen Gesichtsmasken im Gebäude werden uns weiter begleiten wie die wöchentlichen Selbsttests.  Bei den Lehrkräften und Mitarbeitern erreichen wir eine nahezu 100%ige Geimpftenquote. Bei unseren Schüler*innen wünschen und erhoffen wir uns eine weitgehende Annäherung. Dies soll uns zum Herbst/Winter größtmögliche Sicherheit mit nahezu „normalen“ Schulalltag gewährleisten. 

Erster Schritt war die heutige Aktualisierung der STIKO-Empfehlung, die nun die COVID-19-Impfung ab 12 Jahren empfiehlt. Grundlage dieser Bewertung waren Daten von 10Millionen geimpften Kindern dieser Altersgruppe.

Weitere Maßnahmen sind konkret ab dem 18.08.2021:

  • Medizinische Maskenpflicht für alle Personen im Schulgebäude
  • Im Außenbereich darf sich jeder z.Zt. „ohne Maske“ unter Beachtung der Hygieneregeln (z.B. Niesetikette) aufhalten. 
  • Mensa: Zutritt nach zeitlicher Vorgabe (Jahrgang 5/6 zuerst!) und nur solange Platz zum Essen mit Abstand vorhanden ist
  • Feste Gruppen mit festen Sitzplätzen (wichtig für mögliche Quarantänemaßnahmen)
  • Einhaltung der Lüftungsintervalle 
  • Aktive Lüftungsgeräte in vielen Räumen (bisherige Anzahl: 8, weitere Geräte sind angekündigt) 
  • 2xTestpflicht für alle mit Ausnahme der 3-G (§ 1 Absatz 2 Satz 3 der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung) – 1. Test am Mittwoch 1.Stunde! Achtung – wer zu spät kommt muss ein Testzentrum aufsuchen!
  • eine freiwillige Selbsttestung für Geimpfte/Genesene ist nach wie vor möglich und wird von Seiten der Schulen befürwortet

Sollte Ihr Kind bereits den vollständigen Impfschutz erreicht haben, würden wir Sie um den entsprechenden Nachweis bitten. 

Die Logbücher sind fertig und werden gegen den Kostenbeitrag von 3,50€ abgegeben. Darin enthalten sind unter anderem wichtige Termine wie:

  • die Klassenpflegschaften (30.08.2021 um 19h), Förderverein (30.08.2021 um18h)
  • die erste SCHILF am 7.09.2021 (unterrichtsfrei, ganztägige Fortbildung für alle Mitarbeiter „Erste Hilfe“)
  • die Vera (8) der 9er beginnend mit E am 16.09.2021 uvm.

In den ersten Tagen werden wir uns intensiv mit den sozialen Bedürfnissen der Jugendlichen auseinandersetzen. Nicht nur Mathe, Deutsch und Englisch sind im letzten Schuljahr 20/21 zu kurz gekommen – auch das Miteinander. Weitere Infos zu den Fächern und wie wir Defizite abbauen werden erfolgen in den Klassenpflegschaften am 30.08.21 um 19h! 

In diesem Jahr werden wir an der Zertifizierung als „Fahrradfreundliche Schule“ arbeiten. Das Stadtradeln und die Bikescouts sind wichtige Bestandteile, die weiter ausgebaut werden können und sollen. Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Vorhaben unterstützen. Bitte versuchen Sie zukünftig auf das „Elterntaxi“ zu verzichten und schicken Sie Ihre Kinder mit dem Fahrrad zur Schule. Für den Schulbusverkehr gilt nach wie vor die entsprechende Maskenpflicht!

Weitere erfolgreiche Bausteine treiben unsere Digitalisierung voran: 

Ein weiterer IPad-Tower und das vollständig digitale Klassenbuch sind schon angeschafft. Die SCHILF am 7.12.2021 wird uns inhaltlich stärken. 

Als Projekte wird in einer Klasse 9 das Coolness-Training als Präventionsprogramm gegen Mobbing unter Jugendlichen eingesetzt. Im gesamten Schuljahr legen wir den Fokus auf die Bewusstseinsbildung im Sinne von Eigenverantwortung für Umweltaspekte wie Müllvermeidung, Ausbildung von Energiemanagern mit weiteren Einzelprojekten zu Strom, Wasser und Müll. 

Sie sehen, wir haben viel vor. Corona soll – so hoffen wir – nicht mehr unseren Schulalltag beherrschen. Ich freue mich auf das Schuljahr 21/22 und darauf, dass Ihre Kinder und Sie mit uns wieder intensiv zusammenarbeiten und die Entwicklung aller gemeinsam voranschreitet. 

Bitte nehmen Sie unbedingt die Gelegenheit zur Elternmitwirkung wahr. Am 30.08.2021 freuen wir uns darauf mit Ihnen ins Gespräch zu kommen zu allen Themen, die Sie und Ihr Kind betreffenOhne Ihren Einsatz und Ihre Unterstützung kann eine Schule nicht zu dem Ort werden, den Sie sich für Ihr Kind wünschen. Deshalb sollten Sie schon jetzt den 30.08.2021 um 19:00 Uhr fest in den Familienkalender einplanen. Gerne sehe ich Sie natürlich auch schon um 18:00 Uhr zur Fördervereinssitzung. Auch hier gilt: Ihre Hilfe ist wichtig, jede Hand zählt!

Bis dahin herzliche Grüße

Sandra Matzelle

(Schulleiterin)