SpardaSpendenWahl – Jetzt abstimmen!

Stimmen Sie jetzt für unser Projekt „Bikescouts4beginners“ bei der SpardaSpendenWahl ab.

Hier geht es zur Abstimmung!!!

 

Unser Projekt „Bikescouts4beginners“

Im März 22 startet das Projekt der Nelson-Mandela-Schule, dass Grundschüler*innen auf die sichere Teilnahme mit dem Fahrrad am Straßenverkehr vorbereiten soll.
In den letzten Jahren haben wir festgestellt, dass immer mehr Kinder gravierende Probleme bei der Radfahrprüfung in der 4. Klasse haben. Viele Kinder sind nicht in der Lage, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen“, sagt Frau Haverkamp (Schulleiterin der angrenzenden Grundschule).
Die Gründe dafür sind vielfältig: fehlende Fahrraderfahrungen, motorische Schwierigkeiten oder mangelnde Kenntnis der Verkehrsregeln.
An dieser Problematik setzt das Projekt „Bikescouts for Beginners“ der Nelson-Mandela-Schule an. Um zu gewährleisten, dass alle Kinder der Grundschule am Ende der 4. Klasse sicher am Straßenverkehr teilnehmen können, werden Kinder, denen das Radfahren noch sehr schwerfällt, frühzeitig von Bikescouts der Nelson-Mandela-Schule (Jahrgang 9) auf die Radfahrprüfung vorbereitet.
Dazu werden in einem ersten Schritt interessierte Schüler*innen an der Nelson-Mandela-Schule ausgewählt und zu Sporthelfer*innen ausgebildet. Die Sporthelfer der Jahrgänge 9 und 10 können das Projekt dann als Bikescouts selbstverantwortlich unterstützt durch ihre Sportlehrer durchführen.
Ab dem 11.03.2022 findet jeden Montag und Mittwoch das Fahrradtraining statt: Im Anschluss an den Unterricht treffen sich die Kinder der Grundschule mit den Sporthelfer*innen der Nelson-Mandela-Schule auf dem Schulhof. In selbst erarbeiteten Unterrichtseinheiten üben die Sekundarschüler*innen mit den Grundschüler*innen die sichere Teilnahme am Straßenverkehr. Neben praktischen Fahrübungen werden auch grundlegende Verkehrsregeln und Gefahren im Straßenverkehr thematisiert. Unterstützung erhalten die Sporthelfer*innen dabei von ihren Sportlehrern. Wer Spaß am Radfahren hat, sicher unterwegs ist, der hat das Elterntaxi nicht mehr nötig. Langfristig steigt so die Zahl der fahrradbegeisterten Kinder.